Kreuzfahrten mit der Regal Princess ab Warnemünde

Emsüberführung der Norwegian Bliss
18. März 2018

Kreuzfahrten mit der Regal Princess ab Warnemünde

Wer mit einem der 17 Schiffe von Princess Cruises  auf Kreuzfahrt gehen möchte, hat in der Regel eine etwas längere Anreise. Die amerikanische First-Class-Reederei ist auf allen Weltmeeren zuhause, entsprechend international sind die Abfahrtshäfen.

In diesem Sommer startet mit der Regal Princess eines der jüngsten Flotten-Mitglieder (Jungfernfahrt 2014) allerdings auch wieder von deutschen Gestaden aus. An elf Terminen zwischen Mai und August geht es ab/bis Rostock-Warnemünde für jeweils 12 Tage auf Nordeuropa-Fahrt.

Erste Stationen sind Tallin sowie St. Petersburg, wo die Passagiere zwei Tage Zeit haben, die einstige Zarenstadt kennenzulernen. Weiter führt die Route über Helsinki, Stockholm (Nynäshamn), Kopenhagen und Oslo (ab 1.263 €).

Wer sich in Warnemünde – und damit quasi vor der Haustür – mit Ziel New York auf der Regal Princess einschiffen möchte, kann dies am 31. August tun. Dann startet das 3.560 Passagieren Platz bietende Schiff nach einer letzten Tour durch die Ostsee direkt zu seiner Atlantiküberquerung in Richtung Big Apple (23 Tage ab 2.468 €).

Für das Jahr 2019 sind bereits elf weitere Nordeuropa-Kreuzfahrten mit der Regal Princess buchbar.

Und die Regal Princess bietet derzeit als einziges Kreuzfahrtschiff das schnellste WLAN auf See!

Im Internet surfen wie zuhause – und das auf dem offenen Meer. Genauer gesagt auf der Regal Princess:
6.000 Gästen können parallel Surfen oder alternativ 1.500 Passagiere gleichzeitig Streaming-Diensten (z.B Netflix) nutzen.

Das Senden von Bildern und Filmen oder ein Videochat mit den Lieben daheim stellen unter diesen Voraussetzungen kein Problem mehr dar. Upload-Geschwindigkeiten von bis zu 60 Mbits sorgen für eine blitzschnelle Übertragung.

Ein Service, der zudem nicht die Welt kostet. Bei Buchung über die gesamte Zeit an Bord werden für das Surfpaket pro Mobilgerät und Tag 9,99 US-Dollar fällig.

Weitere Informationen und Beratung auf www.princesscruises.de sowie in den Reisebüros.